“Be the change that you wish to see in the world.” Ghandi

Die Zeit vergeht wie im Flug. Unterdessen sind wir schon einen Monat in Guwahati und auch wir haben uns hier gut eingelebt.

Die Kinder sind uns schon sehr ans Herz gewachsen, sodass wir uns die nächsten 5 Monate gut mit ihnen vorstellen können. In den letzten Wochen haben wir uns um den Garten gekümmert, nachdem wir gleich nach unserer Ankunft ein großes Potential in ihm entdeckten. So erschienen die alten, rostigen Klettergerüste, von denen der Lack schon allmählich abbröckelte, in neuem Glanz.

Außerdem war es an der Zeit ein gewisses Umweltbewusstsein einzuführen und so starteten wir eine große Aufräumaktion, mit EINER neuen Feuerstelle als Resultat.
Aber wir beschäftigten uns nicht nur mit den Kindern im Garten. Der Klavier- und Gitarrenunterricht ließ nämlich auch nicht länger auf sich warten. Die Kinder sind sehr musikbegeistert. Aber nicht nur sie lernen von uns, auch wir können viel aus ihrem Alltag mitnehmen. So lernten wir gestern beispielsweise, wie man selbst einen Besen herstellt.
Gerade sind wir dabei Pfannkuchen für die Kinder zu zaubern, sie freuen sich immer sehr über unsere süßen Überraschungen aus der Küche.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.