Projekte, PRIMAX-Magazin und Picknick

Projekte:

Als erstes kleineres Projekt haben Benedikt und ich am vergangenen Mittwoch provisorisch ein Fußball-Tor für die Kinder gebaut.Die Bäume am Ende Rande des Sportplatzes bekommen Unterstützung von einer Bambusstange, die wir als Latte installiert haben, und bilden
jetzt zusammen ein Fußball-Tor.Es ist 1,80m hoch und 3,80m breit, eine optimale Größe für die Kinder. Die Kinder haben sich sehr darüber gefreut und spielen jeden Tag begeistert mit…

Das regelmäßige Tischtennis-Training hat auch schon angefangen. Ich mache im Dhirenpara und im Paltan Bazar jeweils zweimal in der Woche eine Trainingseinheit. Die Kinder lernen sehr schnell und sind vor Allem gut darin, sich die Technik abzuschauen. Anfangs habe ich ein paar Grund-
regeln und Grundlegendes zur Körperhaltung und Schlägerhaltung erklärt. Die allermeisten haben das schon gut verinnerlicht und wir können nächste Woche schon zu komplizierteren Aufschlägen und anspruchsvolleren Übungen übergehen – so ist zumindest mein Plan. Ich freue mich sehr über
den Lernfortschritt und auch über die Tatsache, dass die Kinder mein Angebot so gerne in Anspruch nehmen.

Außerdem haben wir mittlerweile mit allen 46 Kindern (es sind noch vier dazu gekommen)ein Steckbrief-Formular ausgefüllt. Es war schon richtig schwierig das englische Formular mit Händen und Füßen und mit Hilfe der Kinder, die immerhin etwas Englisch sprechen, zu übersetzen und den Kindern zu erklären, was wir gerne über sie wissen möchten. Letztendlich
hat es aber auch recht gut funktioniert und wir wissen einiges mehr über die Kinder. Ich glaube es hat auch den Kindern Spaß gemacht uns etwas über ihr Leben zu erzählen und anzuvertrauen.

PRIMAX-Magazin:

Vom 11.01 – 18.01 war ein deutscher Journalist von PRIMAX-Magazin in Guwahati, um über das Leben der Straßenkinder und der Kinder im Heim zu berichten. Wir hatten ihn auch an 2 Tagen zu Besuch im Dhirenpara. Zusammen haben wir in Gesprächen Informationen Über das Leben der
Kinder gesammelt, Fotos und Videos von Heim und Umgebung gemacht und eine kleine Wanderung mit den Heimkindern auf einen Hügel hinter der Stadt gemacht. Wir wurden auch selbst interviewt, was mir viel Spaß gemacht hat. Die Artikel über die Straßenkinder in Guwahati werden im im März/April im PRIMAX-Magazin (Auflage: 400.000 Stk.), dem Kinder- und
Jugendmagazin der Volksbank erscheinen. Also schon mal vormerken und im Magazin Interessantes über die Kinder aus Guwahati lesen.

Picknick:

Am gestrigen Sonntag stand ein Ausflug mit Picknick und Cricket spielen auf dem Programm. Dafür sind alle zusammen 1,5 Stunden ins westliche Assam nach Chhaygaon gefahren. Die Busfahrt war äußerst unterhaltsam im gnadenlos überfüllten Bus. Dort angekommen, haben wir auf einer weitläufigen Wiese Cricket und andere Spiele gespielt. Ich habe zum ersten Mal richtig Cricket gespielt und die Regeln auch endlich verinnerlicht. Dann gab es Mittagessen. Später haben wir noch ein kleines Dorf in der Nähe besucht und die Umgebung erkunden. Alle Kinder sind auf ihre Kosten gekommen und wir sind zufrieden wieder nach Hause gefahren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.