Halloween Party

Am letzten Samstag war es dann so weit. Die große Halloween Party die Tatjana und ich für drei der Snehalaya Heime (120 Kinder) organisiert hatten fand endlich statt! 
Schon im Laufe der letzten Woche stimmten wir unsere Auxilium Kinder auf Halloween ein. Bastelten Fledermäuse, malten Bilder, schnitzen Kürbisse und studierten mit ihnen einen Monster-Song zu Halloween ein. Am Samstag war dann der große Tag gekommen.
Bereits morgen brachen wir mit viel Gepäck auf nach Dhirenpara, wo die Party steigen sollte. Angekommen begannen wir sofort mit den Vorbereitungen als da wären Dekoration, Spielstationen aufbauen, Pudding kochen und vieles mehr. Es gab genug zu tun um uns zu beschäftigen bis die ersten Kinder um 16 Uhr ankamen. Nur mit der Hilfe der großen Dhirenpara Jungs war es uns überhaupt möglich rechtzeitig fertig zu werden. Als gegen halb fünf die letzten Kinder kamen war die Runde komplett und wir konnten anfangen. Auxilium präsentierte den eingeübten Song, die Ila und Dhirenpara Jungs tanzten. Anschließend ging es auch schon los mit dem Stationenlauf. Alle Kinder hatten viel Spaß zusammen und haben sich riesig gefreut Geschwister und Freunde aus anderen Heimen wieder zu sehen. Die größten haben auf die kleinsten aufgepasst und gemeinsam wurde viele tolle Spiele absolviert. Vor allem aber viele Süßigkeiten abgeräumt! 
Nach den Spielen tanzten alle zusammen den Faltu-Dance, einen Tanz, der von einem Mädchen aus Snehalaya ausgedacht wurde und nun an alle Snehalaya Kinder weitergegeben wird um ihn gemeinsam beim großen Snehalaya Tag im Januar zu tanzen. Diese kleine Probe dafür sah schon mal super aus, alle haben mitgetanzt! 

Als Abschluss des Abends gab es in der Atmosphäre der leuchtenden Pumpkins und Öllampen ein großes Abendessen. Natürlich gab es Reis und Gemüse aber das Highlight des Menüs war definitiv unser „Gruselwasser“ in rot, grün und braun und der Nachtisch – Friedhofserde Schokopudding mit Keksschicht! 
Nicht nur die Kinder waren begeistert von diesem Nachmittag, nein auch wir Volunteers hatten unglaublich viel Spaß und wissen, dass sich die Arbeit definitiv gelohnt hat!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.